Offene Fragen

Am Ende angelangt, oder gibt es noch Hoffnung?

Dieser Bereich wird nach und nach weiter gefüllt. Gerade bei den Spitzenahnen stellen sich Fragen, die manchmal nur durch Zufall oder durch Mithilfe Anderer gelöst werden können. Ich hoffe, auf diesem Wege durch Tips und Hinweise von Ihnen weiter zu kommen.

Die Eltern von Georg Heinrich Krone

Er ist der Vater des am 12. Juli 1848 in Hesepe unehelich geborenen Hermann Georg Krone (später genannt August Hasenkamp) und war mit Regina Marie Niehaus zwar verlobt, aber aus irgend einem Grund kam es nie zur Hochzeit. Ein Hinweis könnte der Taufpate von Hermann Georg Krone sein: Georg Friedrich Krone. Er muss in verwandtschaftlicher Beziehung zu ihm stehen, entweder Großvater oder Onkel sein. Bekannt ist, dass Georg Heinrich Krone Schuhmacher war, vermutlich in Osnabrück. Regina Marie heiratete übrigens am 09. Mai 1858 Eberhard Heinrich Hasenkamp, der später Namensgeber der gesamten Familie wurde. Aus dieser Ehe ging dann um 1856 Auguste Hasenkamp hervor.

Geburt des Johann Christoph Ahrenberg

Laut Todeseintrag vom 02.10.1852 war Johann Christoph Ahrenberg bei seinem Tode 72 Jahre alt. Somit errechnet sich ein Geburtsjahr von etwa 1780. In Helmstedt und Umgebung ist die Geburt aber nirgends zu finden, allerdings habe ich weitere Ahrenbergs zu der Zeit und vorher in Helmstedt. Meine Vermutung ist, daß es sich um einen Sohn des Christoph Ahrenberg mit seiner ersten Frau Eleonore Döstelmann handelt. Diese heiraten am 09.05.1780 in Querenhorst. Vielleicht finde ich bei meinem nächsten Besuch im Staatsarchiv Wolfenbüttel die Lösung.

Mehr demnächst...

© 2015 florian-moeckel.de

0.1591 s
3
0.0693 s
0.2284 s
cache